Logo
Sommer 2/2021

Termine

20
8

2021

Über Beginen und Beginen-Wohn-Projekte: Selbstentfaltung in der Gemeinschaft – Tradition trifft die Moderne

Auftaktveranstaltung zur feministischen Gesprächsreihe der Beginen Köln e.V. Zur Geschichte der Beginen-Wohn- und Erwerbsbewegung, der bestehende Beginenhof und die geplante BeginenVilla stellen sich vor. Frauen*/Lesben haben sich jahrhundertelang zu selbstbestimmten Wohn- und Arbeitsgemeinschaften zusammen geschlossen, die neuzeitliche Beginen-Wohn- und Kulturbewegung setzt diese Tradition feministisch fort! Referentin: Christine Müthrath (Vorstand Beginen Köln e.V.) Veranstalterin: Beginen Köln […]

Weiterlesen...
25
8

2021

Über Leben, Arbeiten, Gesellschaft und Kultur lesbischer Frauen* in Köln

Der zweite Teil der feministischen Gesprächsreihe der Beginen Kön e.V. lädt ein zum Austausch über lesbisches Leben in der Regenbogenhauptstadt. Dazu sind folgende Kölner Vereine, Initiativen und Szenefrauen auf dem Podium geladen: Birgit Ehrlenbruch (Rubicon) Uta Feuerstein (Amigas) Bettina Böttinger (TV-Moderatorin, Produzentin) Marie Kunz (Wirtschaftsweiber) Sabine Bonnemann (Fachstelle LSBTI Stadt Köln) Rabea Maas (Anyway) Veranstalterin: […]

Weiterlesen...
27
8

2021

Online-Fachkongress: 150 Jahre §218 Strafgesetzbuch

Der 150. Jahrestag des sog. Abtreibungsparagrafen ist Anlass für einen Fachkongress, der dazu einlädt, sich aus sozialwissenschaftlicher, juristischer, historischer, medizinischer, politischer, praktischer und der Perspektive von Betroffenen kritisch mit § 218 auseinanderzusetzen und Hintergründe seines Ent- und Bestehens herauszuarbeiten. Neben einem historischen Abriss, welcher die Regelung in den Kontext von Politik und sozialen Bewegungen setzt, […]

Weiterlesen...
31
8

2021

Maria und der Paragraph – Die Ausstellung zum Recht auf Abtreibung (verlängert bis 31. August)

Die Ausstellung des Münzenberg Forum Berlin ist bis Ende August 2021 täglich von 9-21 Uhr im FMP1 (Franz-Mehring-Platz 1, 10243 Berlin) und online besuchbar. Der Eintritt ist frei. Vor 150 Jahren, im Jahr 1871, wurde in Deutschland der sogenannte „Abtreibungsparagraph“ eingeführt. Seitdem ist ein Schwangerschaftsabbruch im §218 StGB gesetzlich geregelt und teilweise unter Strafe gestellt. […]

Weiterlesen...
15
9

2021

Caring Societies – Neue Abhängigkeiten oder mehr Gerechtigkeit?

Interdisziplinäre Hybrid-Tagung | 15. – 17. September 2021 | Universität Vechta und digital | Auf der Tagung werden aktuelle Sorgekrisen in ihren Verflechtungen mit anderen Krisen (ökonomisch, ökologisch, sozial) kritisch beleuchtet und Ideen für alternative Wege sorgenden Versorgens entwickelt. Die Tagung richtet sich nicht nur an interessierte Wissenschaftler*innen und Studierende verschiedener Disziplinen, sondern auch an […]

Weiterlesen...
22
09

2021

Feministische Stadtplanung in Köln

Der dritte Teil der feministischen Gesprächsreihe der Beginen Kön e.V. fragt: Wo sind die Frauen? Gibt es eine gendergerechte Stadtplanung in Köln? Was ist feministische Stadtentwicklung? Dr. Stefanie Bock (DIFU, Berlin) wird einen Vortrag zu Feministischer Stadtplanung halten. Außerdem sind auf dem Podium Politikerinnen und Entscheiderinnen zum gemeinsamen Austausch geladen: Ira Sommer (Vorsitzende Liegenschaftsausschuss) Teresa De […]

Weiterlesen...
3
10

2021

Ausstellung: MIRRORS AND WINDOWS (19.6.-3.10.2021)

Ab dem 18.6. widmet sich mit MIRRORS AND WINDOWS die Sammlung Philara u.a. dem hundertjährigen Jubiläum der Zulassung von Frauen* an der Kunstakademie Düsseldorf. Weibliche* Studierende bilden mittlerweile mehr als die Hälfte der Studierendenschaft an Kunsthochschulen in Deutschland, sie* sind jedoch nicht in Anzahl und Diversität in Museen, auf dem Kunstmarkt sowie in der Lehre […]

Weiterlesen...
4
10

2021

GERTY SIMON – EINE FOTOGRAFIN IM EXIL

Liebermann-Villa am Wannsee, 4. Juli bis 4. Oktober 2021. In Zusammenarbeit mit der Londoner Wiener Holocaust Library präsentiert die Liebermann-Villa am Wannsee das Werk der deutsch-jüdischen Fotografin Gerty Simon (1887–1970). Nach 90 Jahren werden Simons ausdrucksstarke Fotografien wieder in Berlin ausgestellt. Ihre technisch brillanten Aufnahmen zeigen wichtige Persönlichkeiten der Weimarer Republik, darunter bekannte Gesichter wie […]

Weiterlesen...
17
10

2021

Matinee: Mit Mut und List. Europäische Frauen gegen Faschismus und Krieg

Vorgestellt von Florence Hervé. Es liest: Christaine Lemm. Frauen aus Frankreich, Griechenland, Italien, den Niederlanden, Polen und der Sowjetunion sich an allen Formen des antifaschistischen Widerstands beteiligt, Verantwortung übernommen, besondere Formen der Résistance entwickeln und selbst mit den Waffen gekämpft. Ob im Kurierdienst, bei der Untergrundpresse, der Fluchthilfe oder der literarischen Résistance: Sie haben für die […]

Weiterlesen...
17
10

2021

Zwischen System und Intuition: Konkrete Künstlerinnen

Im Kunstmuseum Stuttgart, 26. Juni – 17. Oktober 2021. Zum ersten Mal ist eine Gruppe konkreter Künstlerinnen Thema einer Ausstellung in Deutschland. Ausgewählt wurden zwölf Künstlerinnen, die die größtenteils Beziehungen untereinander, zu Stuttgart, beziehungsweise der Region um Stuttgart und zur Sammlung des Kunstmuseums Stuttgart haben. Beleuchtet werden Leben und Werk, die Ausbildungs- und Präsentationsbedingungen für […]

Weiterlesen...
6
2

2022

Robes politiques – Frauen Macht Mode

50 Jahre Frauenstimm- und Wahlrecht in der Schweiz: Anlässlich des Jubiläums zeigt das Textilmuseum St. Gallen (Schweiz) vom 19.03.2021 – 06.02.2022 Kostüme und Accessoires aus der Zeit von 1600 bis heute, die weiblichen Machtanspruch und weibliche Machtrepräsentation im Wandel von Gesellschaft, Politik und Mode versinnbildlichen. Einen Fokus legt die Schau «Robes politiques» auf die öffentliche […]

Weiterlesen...