Logo
Sommer 2/2022

Termine

20
8

2022

Ansehen! Kunst und Design von Frauen 1880–1940

// Ausstellung im Bröhan-Museum Berlin bis 4. September 2022 // Von den mehr als 20.000 Sammlungsobjekten des Bröhan-Museums stammen nur rund 7,5% von Frauen. Den knapp 1.000 männlichen Künstlern der Sammlung stehen 99 Künstlerinnen gegenüber. Was sind die Gründe für dieses Ungleichgewicht? Und wer waren diejenigen, die sich im späten 19. und frühen 20. Jahrhundert […]

Weiterlesen...
21
08

2022

Future Now Festival

Das feministische Musik & Performance Festival FUTURE NOW geht vom 19.–21. August 2022 in Wuppertal in die zweite Runde. Bei der zweiten Edition stehen Musik und Performance im Mittelpunkt und erneut macht das FUTURE NOW Team klar, wo die Reise hingeht – auf und hinter der Bühne und in der Technik ausschließlich Frauen/FLINTA*. Regionale, deutsche […]

Weiterlesen...
24
08

2022

Dressed. 7 Frauen – 200 Jahre Mode

Ausstellung bis 28.08.2022, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg. Die Ausstellung „Dressed. 7 Frauen – 200 Jahre Mode“ stellt sieben modebewusste Frauen und ihre Garderoben vor, beginnend im 19. Jahrhundert bis heute. Im Mittelpunkt stehen die Trägerinnen, die zugleich Performerinnen und Konsumentinnen von Mode sind, ihre Persönlichkeiten und ihre Biografien. Ob Haute Couture, Alltags-, Protest- […]

Weiterlesen...
25
8

2022

No Master Territories – Feminist Worldmaking and the Moving Image

// 19.-28. August 2022, Haus der Kulturen der Welt, Berlin // Wie haben Künstler*innen und Filmemacher*innen das bewegte Bild als Inspiration feministischer Vorstellungswelten erschlossen? Einerseits ist der Feminismus heute längst im Mainstream angekommen. Andererseits muss er gegen ein neoliberales Idealbild des erfolgreichen Individuums verteidigt werden. Im Feld der zeitgenössischen Kunst haben sich hybride Formen zwischen […]

Weiterlesen...
1
9

2022

Sibylle Bergemann: Fotografien 1966–2010

// Ausstellung in der Berlinischen Galerie bis 10.10.2022 // Sibylle Bergemann (1941–2010) gehört zu den bekanntesten deutschen Fotograf*innen. Über mehr als 40 Jahre schuf die Berlinerin ein außergewöhnliches Werk aus Stadt-, Mode- und Porträtaufnahmen sowie essayistischen Reportagen. Wiederkehrende Motive sind die Stadt, Frauen und immer wieder auch Hunde. Fernweh ist dabei wichtiger Antrieb für die […]

Weiterlesen...
2
9

2022

Who Cares? Feminist Art Festival

Das feministische Kunstfestival findet vom 1. bis 11. September in Berlin statt. Wer kümmert sich? Who Cares? Feminist Art Festival schafft einen Rahmen, um über Care-Arbeit als wesentliche Bedingung für die Erhaltung menschlichen und nicht-menschlichen Lebens nachzudenken. Unter dem Titel „The Right Distance“ (Der richtige Abstand) lädt die zweite Ausgabe des Festivals Künstler*innen, Aktivist*innen und […]

Weiterlesen...
7
9

2022

Equal Care und Equal Pay – Höchste Zeit, die Lücken zu schließen

Internationale Konferenz von UN Women Deutschland in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung und International Labour Organization (ILO) am 7. September 2022 in Berlin. Anmeldung bis zum 24. August 2022. Gleiche Arbeit, gleicher Lohn: In vielen Staaten gelingt die geschlechtergerechte Entlohnung nicht. Gleichzeitig wird unbezahlte Sorgearbeit zu einem ungleich höheren Anteil von Frauen und Mädchen geschultert. Diese […]

Weiterlesen...
11
9

2022

Die modernen Frauen des Atelier Elvira

// Ausstellung 25.6. bis 25.9.2022 in Augsburg // 1891 wird mit der Filiale des berühmten Münchner Atelier Elvira das erste von Frauen geleitete Fotoatelier in Augsburgs Innenstadt eröffnet. Die 26-jährige Sophia Goudstikker und ihre acht Jahre ältere Lebenspartnerin Anita Augspurg sind dort seit 1887 als höchst erfolgreiche Unternehmerinnen stadtbekannt: Beide bringen aktiv die moderne Frauenbewegung […]

Weiterlesen...
20
09

2022

Unterschätzt. Künstlerinnen in Leipzig um 1900

Ausstellung bis 31.10.2022. Das Museum der bildenden Künste in Leipzig (MdbK) widmet sich in der Ausstellung „Unterschätzt“ Leipziger Künstlerinnen um 1900, die damals kaum wertgeschätzt und inzwischen fast vergessen wurden. Parallel zu den ausgestellten Zeichnungen und Gemälden zeigen Künstler*innen der Hochschule für Grafik und Buchkunst eine Intervention, die bis heute andauernde strukturelle Diskriminierung von weiblichen […]

Weiterlesen...
21
9

2022

Simone de Beauvoir: Philosophin, Schriftstellerin, Feministin

Freiheit, Menschenrechte, Emanzipation: Das waren die großen Themen im Leben und Werk der berühmtesten französischen Intellektuellen Simone de Beauvoir (1908-1986). Mit den Problemen zunehmender Globalisierung gewinnen ihre Themen – Moral und Politik, Verantwortung und persönliches Engagement – erneut an Brisanz. Beauvoirs Thesen zur existenziellen Freiheit des Menschen und ihr Beitrag zur internationalen Frauenbewegung haben nichts […]

Weiterlesen...
1
10

2022

Simone de Beauvoir und „Das andere Geschlecht“

❊ Ausstellung, 4. März bis 16. Oktober 2022, Bundeskunstahlle Bonn ❊ Simone de Beauvoir (1908–1986) gehört zu den wichtigsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts und gilt als Ikone der Frauenbewegung. Im Jahr 1949 veröffentlichte die Schriftstellerin und Philosophin die Studie Le deuxième sexe (Das andere Geschlecht, 1951), in der sie sich mit der Situation der Frauen […]

Weiterlesen...
30
10

2022

Finnissage: WIR SIND! Neue Frauenbewegung und feministische Kunst

100 Jahre Frauenpolitischer Aufbruch, Teil 3. Ausstellung im Bonner Frauenmuseum vom 6.03. – 30.10.2022. Ausgehend von den 70ern bis zum Ende der 1980er Jahre zeigt das Frauenmuseum Aufbrüche, Wendepunkte und nachhaltige Veränderungen, die heute als Erfolgsgeschichte feministischer Bewegungen in Gesellschaft und Kunst gesehen werden. GESCHICHTE & KUNST „Mein Bauch gehört mir!“ Unter dieser Losung vereinigten […]

Weiterlesen...