Logo
Frühjahr 1/2021

Termine

7
3

2021

Workshop zur 4-in-1-Perspektive

Online-Workshop, So. 07.03.21, 14–16 Uhr, von Care Revolution Leipzig*. Anmeldung, um den Zoom-Link zu bekommen via: femstreik_leipzig@riseup.net. Es lässt sich nicht bestreiten: in unserer Gesellschaft gibt es eine ungerechte Verteilung und Abwertung von Sorgearbeit, die sich in Zeiten von Covid19 zu Lasten von Frauen und Queers weiter verschärft hat. Frigga Haug (Soziologin und marxistische Feministin) […]

Weiterlesen...
8
3

2021

DIE DOHNAL als Film-Stream

Zum Internationalen Frauentag 2021 zeigt sofia Frauen bilden e.V. den Film DIE DOHNAL von Sabine Derflinger individuell als Stream. Offizieller Kinostart in Deutschland ist April 2021. Wer den Film sehen möchte, schickt bis spätestens 7. März 2021 (12 Uhr) eine Anmeldung an 8.maerz(at)sofia-kochel.de und leistet einen Beitrag via PayPal von 8 Euro. Die Zugangsdaten werden […]

Weiterlesen...
8
3

2021

MEHR ALS KINDER – KÜCHE – KIRCHE: 200 JAHRE KOMPOSITIONEN STARKER FRAUEN

Ein Konzert-Streaming des Kammerensemble Konsonanz und des Young Steinway Artist Albert Lau zum Weltfrauentag 2021. Erstmaliger Sendetermin: 8. März 2021, 19.30 Uhr auf www.konsonanz.com. Das Streaming-Video wird danach für 3 weitere Wochen verfügbar sein. Anhand der Lebensgeschichten von Komponistinnen aus zwei Jahrhunderten machen das Kammerensemble Konsonanz und Pianist Albert Lau denmühsamen Weg zur Gleichstellung der […]

Weiterlesen...
8
3

2021

We should all be feminists!

Die nigerianische Autorin Chimamanda Ngozie Adichie fordert in ihrem legendären TED-Talk „We should all be feminists“ alle Geschlechter dazu auf, gemeinsam an einer gerechteren Welt zu arbeiten. Anlässlich des internationalen Frauen*tages greift das Staatstheater Darmstadt die Inspiration auf und lädt vom 8.–10. März zu verschiedenen Online-Veranstaltungen über feministische Perspektiven ein. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei und […]

Weiterlesen...
13
3

2021

Politik am Küchentisch: Egal wo wir sind – wir machen Politik!

Livestream am Samstag, 13. März 2021, ab 14 Uhr bis Open End, organisiert vom F*AMLab – Labor für feministische Forschung, Bildung und Praxis in Kooperation mit der Glockenbachwerkstatt e.V. Lockdowns, Kontaktbeschränkungen, Home-Office und Home-Schooling befördern einen Großteil der Gesellschaft zurück in das ‚traute‘ Heim und raus aus öffentlichen Räumen. Da der private Raum nicht minder […]

Weiterlesen...
13
3

2021

Starke Frauen, in Düsseldorf und anderswo

Das Stadtmuseum Düsseldorf und Mosaik e.V. laden zur Auftaktveranstaltung der Vortrags- und Diskussionsreihe „Internationale Frauen bereichern Düsseldorf“ ein. Zur Auftaktveranstaltung am 13. März wird Dr. Florence Hervé über „Starke Frauen, in Düsseldorf und anderswo“ sprechen. Die französische Autorin, Journalistin und Dozentin erzählt von drei starken Frauen, die in der Fremde zeitweise lebten und wirkten. Unter […]

Weiterlesen...
14
3

2021

Die rote Gräfin Hermynia Zur Mühlen

Matinee des Heinrich Heine Salon e.V. als Livestream. Der Zugangslink wird veranstaltungsnah veröffentlicht unter http://heinrich-heine-salon.de. Mit proletarischen Märchen, klassenkämpferischen Romanen und ihren Übersetzungen von Upton Sinclair war die Autorin Hermynia Zur Mühlen eine bekannte Größe im deutschsprachigen Literaturbetrieb der 20er und 30er Jahre. Ihren Spitznamen „Rote Gräfin“ verdankte sie ihrer Herkunft aus dem Habsburger Adel, […]

Weiterlesen...
16
3

2021

Online-Werkstatt: Simone de Beauvior

Mit Dr. Florence Hérve. Anmeldung bis zum 15.03.2021 erforderlich. Simone de Beauvoir, geb. 1908, ist nicht nur eine der bekanntesten und einflussreichsten Philosophinnen des 20. Jahrhunderts, sondern auch bis heute eine der umstrittensten. Zu Lebzeiten schockierte sie ihre gutbürgerliche Umwelt durch ihre freie Verbindung mit dem Philosophen Jean-Paul Sartre – und dann noch mehr durch […]

Weiterlesen...
18
4

2021

Matinee: Mit Mut und List. Europäische Frauen gegen Faschismus und Krieg

Vorgestellt von Florence Hervé. Es liest: Christaine Lemm. Frauen aus Frankreich, Griechenland, Italien, den Niederlanden, Polen und der Sowjetunion sich an allen Formen des antifaschistischen Widerstands beteiligt, Verantwortung übernommen, besondere Formen der Résistance entwickeln und selbst mit den Waffen gekämpft. Ob im Kurierdienst, bei der Untergrundpresse, der Fluchthilfe oder der literarischen Résistance: Sie haben für die […]

Weiterlesen...