Logo
Winter 4/2023

Workshop: Kämpfe, Konsens, Allyship

28.07.2023 - 15:00   Leipzig

All-Gender-Workshop für antipatriarchale Haltungen in Beziehungen und Gruppen, 15 – 19 Uhr, Leipzig.

Laut der Leipziger Autoritarismus-Studie von 2022 hat jeder dritte Mann und jede fünfte Frau ein geschlossenes antifeministisches Weltbild.
Sexistische Denkmuster internalisiert, das haben wir alle von klein auf. Misogynie ist fest verankert in gesellschaftlichen Strukturen bis in soziale Nahbeziehungen und linke Strukturen. Leidtragende sind Personen die wir lieben, supporten, zu denen wir solidarisch sind – oder sein wollen. Aber wie genau könnte das aussehen?

Eine antipatriarchale und/oder profeministische Identität verlangt eine reflexive Auseinandersetzung und eine konsequente Haltung. Sie kann Verantwortung bedeuten. Eine gemeinsame Utopie. Und eben jede Menge Neudenken.
In diesem Workshop wird gemeinsam erarbeitet, wann es sinnvoll sein kann in die Konfrontation zu gehen, mit wem wir diskutieren wollen und wann wir Grenzen ziehen können (und müssen?) … Ebenso kann diskutiert werden, wann profeministische Solidarität Aktivität verlangt und wann eine passive Raumgabe angebracht ist.

Der Workshop verlangt kein einschlägiges, theoretisches Vorwissen und ist barrierearm konzipiert.

Veranstaltungsort:
Dieser Workshop findet in den Räumen des Wisp Kollektiv statt. Die genaue Adresse bekommt ihr nach Anmeldung.
Der Seminarraum ist nicht barrierefrei begehbar.

Teilnahme nur mit Voranmeldung – per Email an: vomensbar@posteo.de

Spendenempfehlung ab 15 Euro. Weniger finanzielle Mittel zu haben, soll dich nicht an der Teilnahme hindern. Sag in diesem Fall gerne Bescheid.

Quelle: https://www.instagram.com/vomensbar