Logo
Herbst 3/2022

„Was ich anhatte…“ – Ausstellung zu sexualisierter Gewalt in Dortmund

27.6.2022 - :   Dortmund

Der Titel der Ausstellung verweist darauf, dass sexualisierte Gewalt keine Frage von Kleidung ist, sondern ein strukturelles Problem.

Diese Wanderausstellung macht die Erfahrungen von Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, anonym öffentlich. Kein voyeuristischer Blick auf die Tat, sondern eine vielschichtige Installation persönlicher Kleidungsstücke und Aussagen entschlossener Frauen.

Die Ausstellung möchte das Thema aus der Tabuzone holen. 12 verschiedene Geschichten und Outfits zeigt die Ausstellung, die deutlich machen, dass Frauen aller Altersstufen von sexualisierter Gewalt betroffen sind.
„12 Frauen teilen ihre Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt. Sie wollen nicht mehr schweigen und Opfer sein. Alle haben ein Trauma überlebt und sind stärker geworden. Das wollen wir mit dieser Ausstellung zeigen und dadurch auch anderen Frauen Mut machen.“

Der Besuch der Ausstellung kann aufwühlen. Flyer von örtlichen Frauenberatungsstellen und des Frauennotrufs liegen aus. Ebenso die Telefonnummer des bundesweiten Hilfetelefons.

Termine:
17.03. – 31.03.2022 Solingen
09.04. – 23.04.2022 Bochum
09.05. – 20.05.2022 Euskirchen
27.06. – 11.07.2022 Dortmund

Weitere Infos: https://www.wasichanhatte.de