Logo
Frühjahr 1/2024

Stadtführung: Erinnern und Gedenken an Frauen in der NS-Zeit in Marzahn

30.04.2023 - 14:00   Berlin

In der Großsiedlung Marzahn, die erst zu DDR-Zeiten gebaut wurde, geht es darum, wie an Verfolgung und Widerstand im Nationalsozialismus im öffentlichen Raum gedacht wird. Vorgestellt werden unter anderem die Künstlerinnen Ingeborg Hunzinger und Lea Grundig. Im Dorf Alt-Marzahn wird an Zwangsarbeit erinnert. Berichte von Zeitzeug*innen werden zu Gehör gebracht.

Mit Claudia von Gélieu und Trille Schünke

  • Barrierearm
  • Beitrag frei
  • Treffpunkt nach Anmeldung: berlin.lokal@frauenwiderstand.de

Die Veranstaltung ist Teil der Reihe „Widerstandsgeschichte lokal: 12 Bezirke – 12 Stadtführungen. Auf Spurensuche von Berliner Frauen in der NS-Zeit zwischen Verfolgung und Widerstand“

Weitere Infos & Termine: https://antifaschistinnen-aus-anstand.de/ueber-uns/widerstand-lokal