Logo
Winter 4/2022

Writing with CARE / RAGE

20.6.2021 - 18:00   Online

Online-Konferenz zu Care-Arbeit und Autor*innenschaft vom 18. Juni bis 20. Juni 2021.

Im Feld der Literatur sind schreibende Mütter immer noch Randfiguren. Ihr Dilemma, Erwerbs- und Sorgearbeit miteinander zu vereinbaren, wird wahlweise mitleidig kommentiert, belächelt oder bestenfalls ignoriert. Für Writing with CARE / RAGE bilden Schreiben und Care keine Gegenpole. Sie sind ineinander verzahnt und verdanken einander die Dichte ihres Seins. Es braucht neue Narrative von Mutterschaft und künstlerischem Schaffen sowie Strukturen, die das Schreiben unterstützen, statt es zu erschweren. In welchem Verhältnis stehen Sorgearbeit und künstlerische Produktion? Welche Mythen kursieren? An drei Tagen kommen wir zusammen, um darüber zu diskutieren und unsere Produktionsbedingungen als Schreibende mit Kindern gemeinsam zu sondieren.

Die Konferenz eröffnet mit einem Grußwort von Sharon Dodua Otoo. Writing with CARE / RAGE präsentieren sich am Eröffnungsabend mit einem performativen Gesprächsformat. In den folgenden Tagen finden Panels mit Vertreter*innen der eingeladenen Kollektive sowie ein Workshop mit Maternal Fantasies statt.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und kostenlos zugänglich.
Weitere Infos unter: https://care-rage.de