Logo
Sommer 2/2022

Migration und Gender Pay Gap – Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte in der Corona-Pandemie

27.5.2021 - 10:00   Online

Digitaler Runder Tisch am 27. Mai 2021, 10.00-13.00 Uhr, organisiert von DaMigra – Dachverband der Migrantinnenorganisationen.

DaMigra beobachtet seit Jahren, wie Frauen* unverändert schlechter auf dem Arbeitsmarkt gestellt sind als Männer. Und Frauen* mit Flucht- und Migrationsgeschichte sind auf dem Arbeitsmarkt noch einmal deutlich schlechter gestellt als Frauen* ohne Flucht- und Migrationsgeschichte. Die Corona-Pandemie hat diese Ungleichheiten weiter verschärft.

Was ist der Forschungsstand des Migration-Gender Pay Gaps in Deutschland? Welche intersektionalen Erkenntnisse haben wir im Hinblick auf Lohndiskriminierung? Und welche Auswirkungen hat die Corona-Pandemie auf die Arbeit im Niedriglohnsektor und der Sorgearbeit, die mehrheitlich von Frauen* mit Migrations- und Fluchtgeschichte ausgeführt werden?

Welche Maßnahmen müssen durchgeführt werden, um sowohl den Gender als auch Migration Pay Gap zu schließen? Gibt es bereits mögliche gleichstellungspolitische Modelle? Und inwiefern hängen Arbeitnehmerinnen*kämpfe, Antirassismus und Antisexismus zusammen?

Ein Gespräch mit:
Dr. Ewa Palenga-Möllenbeck, Goethe-Universität Frankfurt a. M.,
Zeynep Biçici, Abteilungsleiterin des IG BAU, den frauenpolitischen Sprecherinnen* des hessischen Landtages
Nadine Gersberg (SPD),
Claudia Ravensburg (CDU),
Christiane Böhm (DIE LINKE),
Silvia Brünnel (Bündnis 90/Die Grünen)
und Vertreterinnen* der Migrantinnenorgansiationen.

Anmeldung bis zum 25.05.2021: https://eveeno.com/damigramigrationgenderpaygap2021