Logo
Herbst 3/2020

Ingrid Strobl liest: Vermessene Zeit – Der Wecker, der Knast und ich

12.11.2020 - 19:30   Düsseldorf

Lesung: Donnerstag, 12. November 2020, 19.30 Uhr, Düsseldorf

Ingrid Strobl, Journalistin in Köln, wird 1987 in ihrer Wohnung festgenommen und wegen des Kaufes eines Weckers, der später bei dem Anschlag der „Revolutionären Zellen“ auf ein Lufthansagebäude als Protest gegen die Abschiebepraxis von Asylsuchenden verwandt wird, zu fünf Jahren Haft verurteilt. 30 Jahre später reflektiert Ingrid Strobl in ihrem Buch das Leben im Gefängnis, den Aktivismus von Frauen und die Frage nach der Legitimität von Widerstand und Gewalt.

Donnerstag, 12.11.20, 19.30 h,
Buchhandlung BiBaBuZe (Aachener Str. 1, 40223 Düsseldorf)
Eintritt 6 €

Lesung in Zusammenarbeit mit dem BiBaBuZe und der Roten Hilfe

Das Buch
Ingrid Strobl: Vermessene Zeit. Der Wecker, der Knast und ich
Erschienen im März 2020, Nautilus Verlag
Broschur, 192 Seiten
978-3-96054-228-5
18,00 €