Logo
Winter 4/2023

Frauengeschichte(n) aus der Résistance

7.3.2024 - 19:00   Bremen

// Organisiert vom Institut français Bremen //

Sie haben sich an allen Aktionen des antifaschistischen Widerstands beteiligt, Verantwortung übernommen, besondere Formen der Résistance entwickelt, und selbst mit den Waffen gekämpft. Ob im Kurierdienst, bei der Untergrundpresse, der Fluchthilfe oder der literarischen Resistance: Sie haben für die Werte der Freiheit, des Friedens, der Menschenwürde und der Solidarität gekämpft. Und zur Befreiung vom Faschismus vor 80 Jahren beigetragen.

Davon erzählt Florence Hervé, mit biografischen Beispielen von Résistance-Kämpferinnen – darunter Lucie Aubrac, Adélaïde Hautval und Madeleine Riffaud. Über Hélène Viannay berichtet Christiane Goldenstedt.

Zu den neuen Veröffentlichungen der Herausgeberin und Autorin Florence Hervé zählen: „Mit Mut und List – Europäische Frauen im Widerstand gegen Faschismus und Krieg“ (Köln, 3. Auflage 2023), und „Ihr wisst nicht, wo mein Mut endet – Europäische Frauen gegen Faschismus und Krieg“ (erscheint im Papyrossa Verlag im März 2024).

Uhrzeit: 19-21 Uhr

Anmeldung erwünscht: https://www.institutfrancais.de/de/bremen/event/frauengeschichten-aus-der-resistance-24271#