Logo
Winter 4/2023

Feministischer Lesekreis in Bielefeld: Vereint und rebellisch

27.02.2024 - 19:00   Bielefeld

Die Sehnsucht nach einer anderen Welt treibt uns. Sie lässt uns nicht zur Ruhe kommen! Wir spüren deutlich, wie verletzlich, bedürftig und endlich wir sind. Um zu verstehen, wie tief unsere Kultur die kapitalistische Produktionsweise in uns eingeschrieben hat, brauchen wir einander. Auch um die Politisierung unserer Körper besser zu verstehen und den Standpunkt des gesamten Lebens in den Mittelpunkt zu rücken, wollen wir das gemeinsame Lesen nutzen.

Im Lesekreis wollen wir darum ringen, etwas als widerständig zu begreifen. Wir wollen auf marxistischen, feministischen und internationalistischen Wegen zu neuen Erkenntnissen gelangen, voneinander lernen. Dazu werden wir zusammen lesen, die Methode nennt sich ‚close reading‘ (Lesen nah am Text). Der Text muss nicht vorher gelesen werden. Der Standpunkt der Autorin steht im Vordergrund, wir wollen Fragen stellen und vorschnelle Bewertungen vermeiden.

Gemeinsam wollen wir unseren Blickwinkel erweitern und uns neue Perspektiven aneignen. Von Mal zu Mal einigen wir uns auf interessante Texte. Für unsere Zusammenkünfte wünschen wir uns eine Gruppe von Frauen aller Altersgruppen mit ihren vielfältigen Arbeits-, Wohn- und Beziehungszusammenhängen.

Der monatliche Lesekreis beginnt am 27. Februar 2024, 19 Uhr.

Alle Infos gibt es hier

Veranstalter*innen: Rosa-Luxemburg-Club Bielefeld und Rosa-Luxemburg-Stiftung NRW