Logo
Winter 4/2022

Feminist Futures – Internationales Frauen*Theaterfestival in Frankfurt

30.9.2022 - 19:00   Frankfurt/Main

Vom 26. September bis 2. Oktober findet das 6. Internationale Frauen*Theaterfestival (IFTF) in Frankfurt am Main mit Workshops, Symposium, Theater, Live-Musik, Performances und mehr statt. Unter dem Titel FEMINIST FUTURES bietet das Kulturevent einen Raum für feministische Perspektiven und Positionen zu Kultur, Geschlechtergerechtigkeit und Zukunft.

Programm-Highlights:

  • 28. September, 20:30 Uhr, INDOOR BÜHNE PROTAGON, IN(visível) mit MARISA PAULO – (Plakatmotiv) In der Verbindung von Stimme, Bewegung und Musik zeigt sie die Suche einer Identität zwischen autobiografischen Erfahrungen, Erlebnissen und Ängsten.
  • 30. September, 20 Uhr, INDOOR BÜHNE PROTAGON, No doctor for the Dead mit GEDDY ANIKSDAL – Die Aufführung bringt Texte des norwegischen Dichters Georg Johannesen zur Geltung, die mit Musik und Choreografie in einem kühnen und ausdrucksstarken Stil erweitert werden.
  • 01. Oktober, 21:15 Uhr, OUTDOOR BÜHNE PROTAGON, DIASPORA – Eine zeitgenössische Tragödie mit antagon theaterAKTion und Ondadurto Teatro – Große Produktion in einer Kooperation zwischen Italien und Deutschland mit dem Thema Flucht und Migration aus feministischer Perspektive.
  • 30. September, 16 – 19 Uhr, OFFENES HAUS DER KULTUREN & 01. Oktober, 15 – 17 Uhr, BEDUINENZELT KULTURGELÄNDE PROTAGON, Symposium FEMINIST FUTURES – SelbstKONSTRUKTion von Körper & Identität – Dieses Jahr ist das IFTF gemeinsam mit dem Festival PIFT mit einem 2-tägigen Symposium vertreten. Lokale und internationale Teilnehmer*innen diskutieren die Beteiligung von Frauen* in internationalen Konflikten in einem feministischen Dialog zwischen Theater und Politik.

Die Workshops finanzieren sich durch eine Teilnahmegebühr und sind Frauen* gewidmet. Der Eintritt zu allen weiteren Veranstaltungen ist frei und offen für alle Geschlechter.

Organisiert wird das IFTF von Frauen* des Kulturvereins protagon international performing arts sowie unterstützt durch das Freie Theaterensemble antagon theaterAKTion und Freund*innen des Festivals. Das IFTF ist Teil des internationalen Netzwerks „The Magdalena Project“, einer dynamischen und interkulturellen Plattform für Frauen* im zeitgenössischen Theater.

Mehr Infos auf www.iftf-frankfurt.com