Logo
Winter 4/2022

Die 4-in-1-Perspektive: feministische Utopie und Kompass für Politik hier und heute

25.3.2022 - 19:00   Herford

❊ Vortrag & Diskussion in Herford zum Internationalen Frauentag ❊

Sich jenseits geschlechtlicher und rassistischer Zuschreibungen allseitig entwickeln können; klassische Arbeitsteilungen überwinden; anerkennen, dass wir verletzliche und bedürftige Wesen sind und einander brauchen; Sorgearbeit und politische Einmischung als Recht in die Verantwortung aller legen; nicht den Profit, sondern das Leben zum Maß aller Dinge machen – all das sind wichtige feministische Begehren.

Melanie Stitz stellt mit der 4-in-1-Perspektive nach Frigga Haug eine solche Utopie vor – eine Utopie, die sich aus den aktuellen Widersprüchen speist und ein nützlicher Kompass sein kann für unsere Politik hier und heute.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Es gilt die 3G-Regel.

Referentin:
Melanie Stitz ist Büroleiterin der Rosa-Luxemburg-Stiftung in NRW, engagiert sich in verschiedenen feministischen Zusammenhängen, u.a. bei der Zeitschrift „Wir Frauen“, ist Mitherausgeberin des gleichnamigen Taschenkalenders und aktiv in care- und gesundheitspolitischen Zusammenhängen.

Veranstaltungsort: Kleine Markthalle, Rathausplatz, 32052 Herford
Zeit: 25.03.2022, 19:00 – 20:30 Uhr
Der ursprüngliche Termin (10.3.) wurde auf den 25.3. verschoben!

Weitere Infos