Logo
Frühjahr 1/2024

Anna Oppermann. Eine Retroperspektive (Ausstellung bis 1. April 2024)

28.03.2024 - 18:00   Bonn

Die Ausstellung in der Kunsthalle Bonn präsentiert das reichhaltige Schaffen der deutschen Konzeptkünstlerin Anna Oppermann (1940–1993) – von frühen Bleistiftzeichnungen über starkfarbige Arbeiten in Mischtechniken bis hin zu einem ihrer letzten großen Werke.

Oppermann bewegt sich mit ihren Arbeiten zwischen Alltag und Kunstwelt, zwischen Massenmedien und diversen wissenschaftlichen Disziplinen, um die wechselseitigen Bedingungen und Wirkungen zwischen Privatem und Allgemeinem, von Einfachheit und Komplexität nachzuzeichnen. Gegensätzliches, Unfertiges, Privates, Alltägliches, Tradiertes, Fragmentarisches, aber auch Sinnliches oder Kitschiges präsentieren sich in einer überwältigenden Vielfalt in den Ensembles, die durch ihre Titel die Idee für den Anlass oder den Werkgedanken offenlegen. Zentrale Themen sind Fragen der Wahrnehmung, gesellschaftliche oder Machtgefüge, Zwischenmenschliches, die Vereinbarkeit von Künstler sein und Familie, Mechanismen des Kunstmarktes, Fragen der Ökonomie und vieles mehr.

Mehr Infos: https://www.bundeskunsthalle.de/oppermann