Logo
Sommer 2/2022

§ 218 – Wie viel Freiheit haben wir wirklich?

15.5.2021 - 14:00   Online

Vor 150 Jahren wurde der Abtreibungsparagraph 218 in die deutsche Strafgesetzgebung aufgenommen. Anlässlich der 150 Jahre §218 finden dezentral in Deutschland Veranstaltungen und Aktionen zum Thema statt.

Im Rahmen der Online-Veranstaltung zeigt das Netzwerk Frauen / Mädchen und Gesundheit Niedersachsen in Kooperation mit dem Apollokino in Hannover den Film „Aufbruch in die Freiheit“ von Isabel Kleefeld.

Der Film spielt in den frühen 70er Jahren des letzten Jahrhunderts und zeigt die Perspektive der betroffenen Frauen und ihren Protest. Mit Slogans „Ob Kinder oder keine, bestimmen wir alleine“ „Mein Bauch gehört mir“ oder das öffentliche Bekenntnis prominenter Frauen: „Ich habe abgetrieben“ erreichten die Proteste in dieser Zeit einen Höhepunkt.

In der anschließenden Diskussion erläutern die Autorinnen Andrea Stoll und Heike Fink, die engagierte Ärztin Kristina Hänel, die Geschäftsführerin von pro familia Niedersachsen Uta Engelhardt, die mit dem Juliane-Bartel-Preis ausgezeichnete Autorin Dr. Gaby Mayr sowie die Juristin Prof. Dr. Maria Wersig Hintergründe und Konsequenzen. Gemeinsam wird ein politischer Ausblick diskutiert.

Flyer der Veranstaltung und die Anmeldung ist zu finden unter:
https://gesundheit-nds.de/index.php/veranstaltungen/1670-paragraph-218

Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldeschluss ist der 11. Mai 2021.