Logo
Frühjahr 1/2020

Seminar: „Haltung zeigen gegen antifeministische Äußerungen“

30.11.2018 - 15:00   Düsseldorf

„Feminismus ist doch nur was für hässliche Frauen und Weicheier.“ – „Abtreibung ist Kindsmord.“ – „Vielfaltpädagogik macht Kinder homosexuell.“ – „Gendermainstreaming diskriminiert Männer.“ – „Feministinnen verbieten Frauen sich um ihre Kinder zu kümmern.“

Sind Euch solche – teils weniger teils noch eindeutigeren – Sprüche auch schon an den Kopf geflogen? Wünscht Ihr Euch spontan und angemessen darauf reagieren zu können? …Euch schnell entscheiden zu können, ob es sich lohnt zu diskutieren und dies dann auch schlagkräftig zu können? Oder gekonnt abzublocken oder Euch und andere durch z.B. die Durchsetzung von Hausrecht zu schützen?

Möchtet Ihr aktiv Positionen gegen Antifeminismus beziehen?

Euch mit anderen über Erfahrungen austauschen und Kontakte knüpfen?

Dem Antifeminismus geschlossen entgegentreten und Schwung für die feministische Arbeit mitnehmen?

Dann kommt zum Seminar der Heinrich-Böll-Stiftung

WANN? Freitag 30. Nov., 15 – 20 Uhr und Samstag 1. Dez., 10 -16 Uhr

KOSTEN? 50 Euro, Sparpreis 25 Euro, Solidaritätspreis 100 Euro

(Die Kosten sind inkl. Verpflegung, Material, Seminargetränke, ohne Übernachtung. selbständige Übernachtung am Seminarort ist möglich.)

Für weitere Informationen und die Anmeldung hier: https://veranstaltungen.boell-nrw.de/index.php?kathaupt=11&knr=18-4803&kursname=Haltung+zeigen&katid=0#inhalt