Logo
Herbst 3/2017

Symposium »100 Jahres Margarete Mitscherlich«

4.11.2017 - :   Literaturhaus Frankfurt, Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main

4. und 5. November 2017 (Frankfurt am Main)

In diesem Jahr wäre die 2012 verstorbene Margarete Mitscherlich-Nielsen 100 Jahre alt geworden. Frankfurt war in ihren letzten fünf Lebensjahrzehnten die Wahlheimat der Deutsch-Dänin; an der Seite ihres Mannes Alexander bis zu dessen Tod 1982. Mit ihm zusammen holte Margarete Mitscherlich die Psychoanalyse zurück aus dem Exil. Als Lehranalytikerin und Buchautorin wurde sie eine der prägenden Intellektuellen, weit über die deutschen Grenzen hinaus (von der »Unfähigkeit zu trauern« bis zur »Friedfertigen Frau«).

Der Sohn Matthias Mitscherlich und die Freundin Alice Schwarzer planen nun zwei Gedenktage in Frankfurt, in denen WeggefährtInnen, KollegInnen und weitere Persönlichkeiten über das Leben und Wirken von Margarete Mitscherlich und ihre heutige Relevanz nachdenken und reden werden.

Mit Vorträgen von Vera King, Christa Rohde-Dachser, Tilmann Habermas, Alice Schwarzer, Salomon Korn, Petra Roth und Marlene Streeruwitz sowie Gesprächen mit Matthias und Alexander Mitscherlich, Ingrid Moeslein-Teising und Christiane Schrader und mit LehranalysandInnen.

Kosten: Zwei Tage: 20 Euro | Ein Tag: 15 Euro

Anmeldung: Online: www.literaturhaus-frankfurt.de, Telefonisch: 069 407662580

Weitere Informationen:
literaturhaus-frankfurt.de
margarete-mitscherlich.de